Multifunktionswerkzeug Test

Das Werkzeug für Heimwerker und Profis

Sie sind auf der Suche nach einem verlässlichen Werkzeug, welches sich für vielerlei Einsätze nutzen lässt? Dann ist das Multifunktionswerkzeug mit Sicherheit das richtige elektrische Werkzeug für Sie!

Mit den Multifunktionswerkzeugen von Fein und Bosch können Sie beispielsweise sägen, schaben, raspeln oder auch schleifen und so auf viele andere elektrische Werkzeuge komplett verzichten:

Zu den getesteten Multifunktionswerkzeugen

Welche Multifunktionswerkzeuge wir getestet haben

Bei unserem Multifunktionswerkzeug Test haben wir uns die Systeme von Fein und Bosch ganz genau angeschaut. Beide Systeme sind sehr überzeugend und bieten ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

Auf den folgenden Testseiten erhalten Sie auch einen Überblick über die verfügbaren Systeme beider Hersteller, so dass Sie schnell feststellen können, worin sich diese unterscheiden. Welches System wir bevorzugen und warum, lesen Sie in den ausführlichen Testberichten.

Fein Multifunktionswerkzeug

Fein Multifunktionswerkzeug

Die Firma Fein ist Pionier bei den oszillierenden Elektrowerkzeugen. Bereits vor über 40 Jahren hat man das erste Gerät auf den Markt gebracht. Das ganze Know-how dieser Zeit ist in den Fein MultiMaster geflossen. In unserem ausführlichen Fein Multifunktionswerkzeug Test zeigen wir Ihnen, was das Gerät kann und inwieweit es uns überzeugt an.

Bosch Multifunktionswerkzeug

Bosch Multifunktionswerkzeug

Die Firma Fein ist Pionier bei den oszillierenden Elektrowerkzeugen. Bereits vor über 40 Jahren hat man das erste Gerät auf den Markt gebracht. Das ganze Know-how dieser Zeit ist in den Fein MultiMaster geflossen. In unserem ausführlichen Fein Multifunktionswerkzeug Test zeigen wir Ihnen, was das Gerät kann und inwieweit es uns überzeugt an.

Was ist eigentlich ein Multifunktionswerkzeug?

Das Multifunktionswerkzeug ist ein elektronisches Werkzeug, welches für eine Vielzahl von handwerklichen Aufgaben zum Einsatz kommen kann.

Es wird auch als „oszillierendes Multifunktionswerkzeug“ bezeichnet, da es nach dem Oszillationsprinzip arbeitet. Das bedeutet, dass der Aufsatz in ultraschnelle Schwingungen versetzt wird. Durch diese schnellen Schwingungen kann das Multifunktionswerkzeug zum Schleifen als auch zum Raspeln, Sägen oder Schaben verwendet werden.

Bei der Oszillation schwingt das Multifunktionswerkzeug bis zu 20.000 mal pro Sekunde. Die Schwingungen sind allerdings so schnell und minimal, dass es sich in der Hand nur wie ein leichtes Vibrieren anfühlt.

Wie der Name „Multifunktionswerkzeug“ schon ausdrückt, ist das Gerät für eine Vielzahl von Aufgaben geeignet. Der Kreativität im Einsatz sind hier kaum Grenzen gesetzt.

Mit dem Multifunktionswerkzeug kann man beispielsweise Holz bearbeiten, Metall von Rost befreien, Klebereste im Badezimmer entfernen oder auch als Säge ist das Multifunktionswerkzeug zu gebrauchen. Es gibt zahlreiche Aufsätze für das Multifunktionswerkzeug und so lässt es sich für zahlreiche Einsätzzwecke mit wenigen Handgriffen umrüsten.

Das Fein Multifunktionswerkzeug im Koffer

Bild: Das Fein Multifunktionswerkzeug im Koffer

Was kann ein Multifunktionswerkzeug?

Mit seinem reichhaltigen Zubehörangebot ist das Multifunktionswerkzeug auf eine Vielzahl von Anforderungen und Bedürfnissen von Heimwerkern und Profis ausgelegt. Egal ob beim Heimwerken, beim Umbau oder beim Bearbeiten von Werkstoffen, auf das Multifunktionsgerät möchte man nicht mehr verzichten, wenn man es erst einmal genutzt hat.

Das Fein Multifunktionswerkzeug ist für eine Vielzahl von Anwendungsgebieten verwendbar:

R

Fenster und Tore

R

Innenausbau

R

Möbelmontage

R

Fliesen und Sanitär

R

Bodenbeläge

R

Instandhaltung beim Auto

R

Bootsinstandhaltung

R

Werkstatt und Modellbau

Die vorgenannten Einsatzgebiete stellen nur einen ausgewählten Anwendungsbereich dar. Je nach Anforderungsprofil kommen auch viele weitere Einsatzgebiete in Frage.

Überall wo man schleift, sägt oder raspelt, kann das Multifunktionswerkzeug verwendet werden.

Wie unser Multifunktionswerkzeug Test zeigt, eignet sich das Gerät auch in jedem privaten Haushalt sowohl in der Wohnung als auch im Garten. Wir haben das Gerät schon für vielerlei Zwecke verwendet.

Der Vorteil besteht auch darin, dass das Multifunktionswerkzeug eine große Anzahl anderer Geräte ersetzt. Man braucht in vielen Fällen keinen Winkelschleifer und keine Stichsäge mehr, nur um mal zwei übliche Geräte zu nennen.

Der Kauf eines Multifunktionswerkzeug bedeutet auf Dauer also auch eine Geld- und Platzersparnis. Man kauft nur einmal und nicht viele weitere Male. Je nach Bedarf kann man sich einfach einen weiteren Aufsatz zulegen. Allerdings sind auch im Lieferumfang bereits viele Aufsätze enthalten, die die meisten Anwendungsfälle schon sehr gut abdecken.

Akku oder Kabel

Es gibt das Multifunktionsgerät sowohl mit Kabel als auch mit Akku. Vor dem Kauf sollte man sich also bewusst machen, wie häufig man das Gerät verwenden wird.

Wer das Gerät eher selten nutzt, der sollte besser zum Kabel greifen. Denn das lange Lagern eines Akkus tut diesem nicht gut. Von daher sollte man darauf dann lieber verzichten. Die Geräte mit Kabel haben zudem den Vorteil, dass sie meist noch leistungsfähiger sind. Zudem braucht man sich so keine Sorge machen, dass dem Gerät die Luft ausgeht.

Wer hingegen häufig auf das Gerät zurückgreift, dem empfehlen wir das Multifunktionswerkzeug mit Akku. Das macht das Arbeiten viel leichter, da man nicht an eine Steckdose gebunden ist. Man kann problemlos in irgendwelchen entlegenen Ecken arbeiten und hat kein Kabel-Wirr-Warr und muss sich auch keine Gedanken um Verlängerungskabel machen. Man muss lediglich im Auge behalten, dass der Akku bei Dauergebrauch auch mal wieder aufgeladen werden muss. Wer das Multifunktionswerkzeug also viel im Einsatz hat, sollte auch direkt zu einem zweiten Akku greifen.

Bosch und Fein Multifunktionswerkzeug im Vergleich

Bild: Bosch und Fein Multifunktionswerkzeug mit Kabel im Vergleich

Was sollte das Multifunktionsgerät bieten?

Auf unserer Seite stellen wir Ihnen die Multifunktionswerkzeuge von Fein und Bosch vor. Beide Hersteller bieten erstklassige Geräte. Wenn Sie die Geräte vielleicht auch mit denen anderer Hersteller vergleichen wollen, dann achten Sie bitte auch auf folgende Eigenschaften:

R

Leistung

Die Leistung wird bei den Multifunktionswerkzeugen in Watt angegeben. Je geringer die Watt-Leistung ist, desto schwächer ist auch das Gerät. Wenn Sie ein leistungsstarkes Gerät benötigen, dann sollten Sie hier zu einem Gerät mit einer hohen Watt-Leistung greifen. Wer empfehlen hier zu einem Gerät mit mindesten 250 Watt zu greifen.

R

Drehzahl

Wie bei der Leistung gilt auch hier: Je höher die Drehzahl, desto besser ist es.

R

Oszillationswinkel

Bei dem Multifunktionswerkzeug handelt es sich um ein schwingendes Gerät. Der Oszillationswinkel gibt an, wie weit sich das Gerät im Betrieb nach links und rechts bewegt. Je größer die Schwingung ist, desto besser lässt sich natürlich damit auch arbeiten. Der Oszillationswinkel sollte bei mindestens 2,9 Grad liegen.

R

Aufsatzwechsel

Die Arbeit mit dem Multifunktionswerkzeug sollte möglichst leicht von der Hand gehen. Hier spielt vor allen auch der Wechsel der verschiedenen Aufsätzen eine Rolle. Bei einigen Geräten benötigt man hierzu einen speziellen Schlüssel. Besser ist allerdings ein Schnellwechsel-System, welches man ohne spezielles Werkzeug öffnen und schließen kann. Die guten Geräte von Fein und Bosch verfügen über so ein System, unterscheiden sich aber auch hier, wie unser Test gezeigt hat.

R

Zubehör im Lieferumfang

Mit einem Multifunktionswerkzeug ohne Zubehör kann man nichts anfangen. Nur mit den entsprechenden Aufsätzen lässt es sich nutzen. Hier ist es natürlich gut, wenn das Gerät bereits über einige wichtige Aufsätze verfügt. Beim Kauf sollte man also darauf achten, welche Aufsätze bereits im Lieferumfang enthalten ist. Auch sinnvoll ist eine Vorrichtung, um das Gerät an den Staubsauger anzuschließen.

Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Leistung: Unsere Empfehlung liegt bei mindestens 250 Watt.

Oszillationswinkel: 2,9 Grad

Aufsatzwechsel: Das Gerät sollte über ein Schnellspannsystem verfügen.